Berichte über Entführungen durch eigenartige Wesen

Viele Menschen weltweit berichteten unabhängig voneinander von seltsamen Ereignissen, bei denen sie entführt wurden durch eigenartige Lebewesen. Diese werden oft als Außerirdische interpretiert. Was sich auf den ersten Eindruck abwegig anhört, wurde allerdings auf Basis der Schilderungen der Betroffenen und deren Verhalten von renommierten Experten, beispielsweise einem Universitätsprofessor und Psychiater mit jahrzehntelanger Berufserfahrung, als glaubwürdig (scheinbar real erlebt -> unten) beurteilt.

Eine Beurteilung einer solchen Thematik wird sich wohl am sinnvollsten nach Sichtung der Informationen und danach einer darauf beruhenden Analyse treffen lassen. Bilden Sie sich selbst Ihr Bild!

 

 

Video „Begegnung der 4. Art – Von UFOs entführt“ – Doku ZDF 1993 !!

URL: https://www.youtube.com/watch?v=zSzcRoYnlDM

Exzerpt in Kombination mit Recherchen:

Psychiater Prof. John Mack (Harvard)

11:32 – 12:17
„Ich war ungeheuer skeptisch. Wie jeder normal denkende Mensch hielt ich es für völlig unmöglich, daß irgendjemand an Entführungen in UFOs glauben könnte. Wer sich damit beschäftigte hatte wohl nicht alle Tassen im Schrank. Die Betroffenen mußten krank sein. Mit genau dieser Einstellung schleifte man mich zu Budd Hopkins. Aber einige seiner Bemerkungen machten mich stutzig.

13:41 – 14:24
„Die Geschichten waren sehr ähnlich, von Leuten aus ganz Amerika. Bis hin zu Details, über die noch gar nicht berichtet worden war. Die Zeugen kannten sich nicht und sprachen nur sehr widerstrebend über ihre Erlebnisse. Denn sie hatten alles zu verlieren. Als Psychiater mit einer 40jährigen Erfahrung kenne ich das nur bei einem echten Erlebnis.

 

Eine Entführte namens „Chris“:

14:24 – 14:44
„Das schlimmste ist, daß du dich nicht erinnern kannst. Du ahnst, daß da etwas passiert ist, aber du weißt es nicht. Die Leute halten dich für einen Lügner, wenn du sagst, daß dir merkwürdige Dinge passieren. Das ist sehr frustrierend.“

 

Verschiedene Sprecher:

14:45 – 15:11
„Wissenschaftlicher Fortschritt entsteht dann, wenn sich ein Einzelner einer Sache annimmt, die die Anderen für lächerlich halten. Er findet entweder genug Beweise und überzeugt, oder das Thema erledigt sich von selbst. Die Untersuchung der Entführungsgeschichten hat eben erst begonnen.“

19:10 – 19:31
„Ich sagte zu mir mit einer Energie, wie ich sie vorher noch nie erlebt hatte – immer und immer wieder: ‚Du mußt dich erinnern. Du mußt dich erinnern!‘ Denn ich wußte, daß sie mein Gedächtnis auslöschen wollten.“

21:15 – 21:24
„Inzwischen wissen wir, daß diese Erlebnisse schon in frühester Kindheit beginnen, und sich bis ins hohe Alter wiederholen.“

21:24 – 21:38
„Diese Ereignisse scheinen reproduzierbar zu sein, zumindest in ihrem Kern, und sie haben ganz ähnliche psychologische Effekte.“

31:38 – 32:11
„Sie haben mein Innerstes in Besitz genommen. Ich kann nicht einmal meine Gedanken und Gefühle vor ihnen verbergen. Mit ihren Augen können sie meine Gedanken lesen. Dafür haße ich sie. Sie vergewaltigen meine Seele.“

32:14 – 33:01
„Da war etwas unter meinem Nacken. Ein Block oder ein Kissen. Und mit diesem Ding konnten sie mich manipulieren. Ich erinnere mich an das grelle Licht. Ich wußte nicht, wo es herkam. Mir war kalt und ich hatte Angst. Mit ein paar Sachen, die da passiert sind, werde ich einfach nicht fertig.“

33:12 – 33:47
„Sie stechen in die Ohren, die Nase, die Augen, und zwar sehr tief. Die Ärzte würden dabei großen Schaden anrichten. Es scheint eine Art medizinische Technologie zu sein, die wir nicht kennen. Ganz wichtig: es handelt sich hier nicht um Erinnerungen an medizinische Prozeduren. Solche Untersuchungsmethoden gibt es bei uns nicht. Wenn überhaupt, dann gibt es das nur bei diesen Entführungen.“

 

Wikipedia über Prof. John Mack:

„John E. Mack (John Edward Mack; * 4. Oktober 1929 in New York City; † 27. September 2004 in London, England) war ein US-amerikanischer Psychiater und Buchautor. Er wirkte als Professor für Psychiatrie an der Harvard Medical School, die zur Harvard University gehört.“

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/John_E._Mack

 

 

Video „Entführt durch Außerirdische – Patrik Hübner“

Ein Deutscher jüngeren Alters, der in Form eines Vortrags von seinen Erlebnissen berichtet.

URL: https://www.youtube.com/watch?v=-BPIMAs6BAw&nohtml5=False

 

 

Video „Die UFO Entführung des Travis Walton

URL: https://www.youtube.com/watch?v=VQNFfvtQ4jE

 

 

 

Whitley Strieber – Autor des Buches „Die Besucher“

„Whitley Strieber

Louis Whitley Strieber (* 13. Juni 1945 in San Antonio, Texas) ist ein US-amerikanischer Schriftsteller, der sowohl durch seine Horrorromane, als auch durch sein Buch Die Besucher (Communion), das von einer angeblich selbst erlebten Begegnung mit Außerirdischen handelt, bekannt ist.“

„Großes Aufsehen erregte er mit seinem – nach eigenen Angaben autobiographischen – Werk Die Besucher (Communion, 1987), in dem er davon berichtet, wie er aus seiner Blockhütte in New York von Außerirdischen entführt wird, um anschließend medizinische Experimente an sich erdulden zu müssen. Die Besucher stand sechzehn Wochen auf der Bestsellerliste der New York Times. Ein weiteres Werk mit dem Thema außerirdische Besucher ist Majestic (1989), wobei es um den Roswell-Zwischenfall in der Wüste von New Mexico im Jahre 1947 geht.“

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Whitley_Strieber

 

Buch:

Die Besucher

Quelle: http://www.das-ufo-phaenomen.de/literatur/deutsch/strieber-whitley/

 

 

 

(Downloadzeitpunkt der Quellen sowie alle Links funktionstauglich am: 10.04.2016)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s