Akupunktur, Akupressur und die Anregung von Heilung

Einleitend muß ich sagen, daß dieser Artikel als Anregung zur Beschäftigung mit den Themen Chi, Akupunkte und Meridiane dienen soll. Ich bin weder Fachmann noch Arzt, sondern ein Laie, der sich mit diesen Themen beschäftigt hat. Ich kann keinerlei Garantie oder Haftung für die hier dargebotenen Informationen übernehmen. Übernehmen Sie Eigenverantwortung – auch bezüglich der hier dargebotenen Informationen – und wenden Sie sich an Fachpersonen, wenn Sie Fragen zu diesen Themen abklären wollen. Dieser Artikel soll nur aufzeigen, daß es diese Wege gibt und Sie mit Ihnen in Berührung bringen. Bilden Sie sich dazu selbst Ihr Bild.

 

Die tausende Jahre gewachsene Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) geht von sogenannten Meridianbahnen aus, auf denen die Lebensenergie – im chinesischen „Chi“ (oder auch „Qi“ geschrieben) genannt – durch den Körper fließt. Durch verschiedene Umstände z. B. Traumen können an gewissen Stellen Energieblockaden entstehen. Blockaden können negativ auf die Gesundheit wirken und es können in weiterer Folge Wechselwirkungen und Zustandsverschlechterungen entstehen. Durch geeignete fachmännische Stimulation bestimmter Punkte am Körper können solche Blockaden der Energiebahnen wieder aufgelöst werden. Diese Stimulation hat historisch zuerst mittels Drückens oder Klopfens oder Schlagens auf diese Stellen stattgefunden („Akupressur“). Später ist man dann zu Nadeln übergegangen, die der Kundige in diese Körperstellen sticht („Akupunktur“), die angeblich einen stärkeren Effekt hervorrufen. Die Punkte sind allerdings die selben, und werden als „Akupunkturpunkte“ bezeichnet.

 

Mehr Infos hierzu:

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Akupunktur

 

„Akupunktur: Wann Nadeln helfen können“

http://www.apotheken-umschau.de/Akupunktur

 

„Was Sie schon immer über Akupunktur wissen wollten“ – „Akupunktur: Fragen und Antworten“

http://www.doc-maerz.de/faqakupunktur.html

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Akupressur

 

 

Zur Lage der „Akupunkte“:

 

http://akupressurpunkte-liste.de/

 

http://www.akupunkturpunkte-finden.de/

 

 

Zu den Themen kann ich auch folgende Bücher empfehlen:

 

Heilende Punkte„, Untertitel „Akupressur zur Selbstbehandlung von Krankheiten“, Michael Reed Gach, Verlag Knaur

Der Titel ist selbstsprechend. Es findet sich in dem Buch eine Schilderung von Behandlungsmöglichkeiten für unterschiedlichste Beschwerden durch Akupressur sowie eine Übersicht über die Akupunkte.

 

Authentisches Qigong in der chinesischen Tradition„, Untertitel „Basiswissen für chinesische Heilkunst – Ein Weg zu Gesundheit und innerem Frieden“, Buyin Zheng, Schirner Verlag

Dieses Buch ist ein hervorragendes Werk das sich bis in mittlere Tiefe mit bestimmten Themen beschäftigt. Sehr geeignet als allgemeine Einführung in das Gedankengebäude der chinesischen Medizin. Es finden sich auch detailierte Beschreibungen von Qi-Gong-Übungen in diesem Buch – aus den unterschiedlichsten Schulen.

 

 

Machen Sie sich selbst schlau, um mehr zu erfahren!

Bei Fragen oder Zweifeln wenden Sie sich an Fachpersonal oder an einen Arzt, den Sie für qualifiziert halten.

 

 

(Alle Links tauglich am 19.03.2015.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s