Unter dem Joch – in Österreich

<<Anspannungsgrundsatz>>

<<Unterhaltspflichtige wird angespannt – Was bedeutet das?

<<Der Unterhaltspflichtige ist verpflichtet seine Kräfte so einzusetzen, dass er seiner Unterhaltspflicht nachkommen kann. D.h. er muss eine angemessenen Tätigkeit ausüben, der den festgelegten Unterhalt gewährleistet. Das Gericht stuft den Unterhaltspflichtigen ein und nimmt ein fiktives Einkommen an. Voraussetzung ist, dass der Unterhaltspflichtige es vorsätzlich oder fahrlässig unterlässt, ein höheres Einkommen zu erzielen. z.B.: Der Unterhaltspflichtige will durch sein Vorgehen nach der Scheidung seiner Zahlungspflicht gar nicht oder nicht mehr zu Gänze nachkommen.
Unter gewissen Umständen kann auch der Unterhaltsberechtigte angespannt werden, wenn es ihm z.B. zumutbar ist, einer beruflichen Tätigkeit nachzugehen.>>

Quelle, Download am 08.03.2015: http://www.2minus1.at/scheidung-trennung/anspannung-unterhalt

 

 

<<Allgemeines zum Anspannungsgrundsatz>>

http://www.familienrecht.at/index.php?id=525

 

 

<<Jeder dritte Trennungsvater lebt in Armut ohne Anspruch auf Mindestsicherung>>

http://www.vaterverbot.at/mindestsicherung.html

 

 

Ich (Nichtjurist) verlinke hier nur und kann keinerlei Haftung oder Garantie für irgendeine Richtigkeit irgendeiner der hier verlinkten oder zitierten Informationen übernehmen oder für sonst irgendetwas was mit diesen Informationen in Zusammenhang steht.

 

Eine Analyse bzgl. dieses Themas siehe auch hier.

 

 

(Alle Links funktionstauglich am 08.03.2015.)

Advertisements

Eine Antwort zu “Unter dem Joch – in Österreich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s