Syrien-Konflikt 2013

Die Bevölkerungen sind immer gegen Kriege. Interesse an Kriegen haben andere als die Völker dieser Erde. Es sind immer nur kleine Randgruppen, die Kriege wollen und von Kriegen profitieren. Die Masse der Bevölkerung leidet.

 

Zur Vorgeschichte:

<<Der Bürgerkrieg in Syrien ist eine militärische Auseinandersetzung zwischen Truppen der Regierung von Präsident Baschar al-Assad und den Kämpfern verschiedener Oppositionsgruppen. Der Auslöser des Bürgerkriegs war ein friedlicher Protest im Zuge des Arabischen Frühlings Anfang 2011, der zum bewaffneten Konflikt eskaliert ist. Eine wachsende Einflussnahme von Interessengruppen aus dem Ausland gewann mit der anhaltenden Auseinandersetzung an Bedeutung und neben dem Zustrom von Geld und Waffen kämpften auch immer mehr ausländische Freiwillige und Söldner in Syrien. Die ursprüngliche Motivation der Opposition, die Demokratisierung Syriens zu erreichen, spielt seitdem nur noch eine geringe Rolle – der Kampf aus religiösen und ethnischen Gründen trat in den Vordergrund.

Die Vereinten Nationen geben an, dass vom März 2011 bis April 2014 191.396 Menschen getötet wurden. Rund 2,6 Millionen Syrer flohen aus ihrem Land und mehr als 9 Millionen sind innerhalb Syriens auf der Flucht.>>

Quelle, Stand 23.02.2015: https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCrgerkrieg_in_Syrien

 

 

 

Focus, 08.01.2012

<<Syrien-Konflikt>>
<<Russische Kriegsschiffe gehen in Syrien vor Anker>>

<<Einheiten der russischen Kriegsflotte sind in der syrischen Militärbasis Tartus eingelaufen. Laut Verteidigungsministerium sollen nur Vorräte überprüft werden. Russische Medien vermuten hinter dem Stop aber eine Drohgebärde gegen die Nato.>>

Quelle, Download am 23.02.2015: http://www.focus.de/politik/ausland/krise-in-der-arabischen-welt/syrien/syrien-konflikt-russische-kriegsschiffe-gehen-in-syrien-vor-anker_aid_700580.html

 

Spiegel, 10.07.2012

<<Russische Kriegsschiffe auf dem Weg nach Syrien>>
<<Russland schickt mehrere Kriegsschiffe in den syrischen Hafen Tartus. Bei der Marinemission gehe es angeblich um den Schutz russischer Staatsangehöriger auf Moskaus einzigem Stützpunkt im Mittelmeer.>>
<<Die Agentur zitierte „militärisch-diplomatische“ Kreise, wonach die Mission „nicht mit der Verschlechterung der Lage in Syrien zusammenhängt“.>>
Quelle, Download am 23.02.2015: http://www.focus.de/politik/ausland/marinemission-gestartet-russische-kriegsschiffe-auf-dem-weg-nach-syrien_aid_779897.html

 

<<Wieder mal keine Beweise für Giftgas>>
<<Man kennt das schon und wenn es nicht so traurig und blutig wäre, könnte man sich gelangweilt abwenden und es einfach ignorieren. Syrien steht ja schon lange auf der amerikanischen Vergeltungsliste und nun soll es so weit sein. Man hat Hinweise gefunden, dass Syrien das Giftgas Sarin eingesetzt hat. Okay? Aber wo sind die Beweise?>>

Quelle, Stand 23.02.2015: http://blog.rekursivparadoxon.eu/2013/06/14/wieder-mal-keine-beweise-fur-giftgas/

 

10.06.2013

<<Was man über den Syrien-Konflikt wissen sollte>>

Quelle, Stand 23.02.2015: http://www.alsharq.de/2013/mashreq/libanon/was-man-uber-den-syrien-konflikt-wissen-sollte/

 

Zeit, 23.07.2013
<<US-General Dempsey warnt vor Syrien-Einsatz>>
Quelle, Stand 23.02.2015: http://www.zeit.de/politik/ausland/2013-07/syrien-usa-angriff-dempsey-szenarien-kosten

 

Die Welt, 24.08.2013
<<Syrien-Konflikt>>
<<US-Marine verstärkt ihre Präsenz im Mittelmeer>>
Quelle, Stand 23.02.2015: http://www.welt.de/politik/ausland/article119343930/US-Marine-verstaerkt-ihre-Praesenz-im-Mittelmeer.html

25.08.2013
<<Reaktion auf US-Pläne: Russland will Flotte im Mittelmeer verstärken>>
Quelle, Stand 23.02.2015: http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2013/08/485170/reaktion-auf-us-plaene-russland-will-flotte-im-mittelmeer-verstaerken/

 

26.08.2013
<<US-Militärintervention in Syrien ohne UN-Mandat: Droht ein 3 Weltkrieg?>>

Quelle, Stand 23.02.2015: http://www.zukunftskinder.org/?p=43445

 

Spiegel, 29.08.2013

<<Syrien-Krise: Russland entsendet Kriegsschiffe ins östliche Mittelmeer>>

<<Russlands Regierung verstärkt mitten in der Syrien-Krise die Militärpräsenz im Ost-Mittelmeer. Zwei Schiffe sollen zusätzlich in die Region entsendet werden. Auch mehrere amerikanische Kriegsschiffe befinden sich bereits dort.>>

Quelle, Stand 23.02.2015: http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-krise-russland-entsendet-kriegsschiffe-ins-mittelmeer-a-919237.html

 

Zeit, 29.08.2013

<<Syrien-KonfliktMerkel fordert Umdenken Putins>>
<<Die Kanzlerin hat auf Kritik an ihrer Syrien-Politik reagiert: In einem Telefonat mit dem russischen Präsidenten hat sie versucht, Putin für eine UN-Reaktion zu gewinnen.>>

http://www.zeit.de/politik/ausland/2013-08/syrien-merkel-putin-un

 

Wirtschaftswoche, 30.08.2013

<<Syrien-Angriff>> <<Britisches Unterhaus blockiert Cameron>>

<<Überraschend hat Großbritanniens Premier Cameron die Grundsatz-Abstimmung im Parlament über einen etwaigen Syrien-Angriff verloren. Bleibt die Frage: Wird US-Präsident Obama den Alleingang wagen?>>

Quelle, Download am 23.02.2015: http://www.wiwo.de/politik/ausland/syrien-angriff-britisches-unterhaus-blockiert-cameron/8716714.html

 

Spiegel, 31.08.2013

<<Militärschlag: Obama lässt Kongress über Angriff auf Syrien entscheiden>>
<<Ein schneller US-Angriff auf Ziele in Syrien scheint abgewendet. Präsident Barack Obama hat überraschend angekündigt, vor einem Militärschlag gegen das Assad-Regime das Votum des US-Kongresses einzuholen. Dort soll frühestens am 9. September eine Entscheidung fallen.>>

Quelle, Download am 23.02.2015: http://www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-konflikt-obama-will-kongress-um-gruenes-licht-fuer-angriff-bitten-a-919705.html

 

ORF, 05.09.2013

<<Syrien überschattet G20-Gipfel>>
<<Im russischen Sankt Petersburg kommen heute die Staats- und Regierungschefs der 20 führenden Industrie- und Schwellenländer zusammen. Offiziell geht es um die Stärkung der weltweiten Wirtschaft – inoffiziell wird ein möglicher Militäreinsatz der USA in Syrien die Gespräche dominieren. Dabei bleibt das Klima zwischen den USA und Russland frostig.>>

Quelle, Download am 23.02.2015: http://oe1.orf.at/artikel/350763

 

ORF, 06.09.2013 

<<Zehn Länder stellen sich hinter USA>>
<<Kein Durchbruch in der Syrien-Frage: So lautet die Bilanz nach dem am Freitag zu Ende gegangenen Gipfel der 20 führenden Industrie- und Schwellenstaaten (G-20) in Sankt Petersburg. Daran änderte auch ein direktes Treffen zwischen dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und seinem US-Kollegen Barack Obama nichts mehr.>>

Quelle, Download am 23.02.2015: http://orf.at/stories/2197531/2197527/

 

FAZ, 10.09.2013

<<Syrien-Konflikt Obama erwägt Verzicht auf Militärschläge>>
<<Gleich sechs Fernsehsendern gewährte Präsident Obama Interviews, um Amerika und den Kongress von der Notwendigkeit einer Intervention in Syrien zu überzeugen. Neue Beweise blieb er schuldig […]>>

Quelle, Download am 23.02.2015: http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/syrien-konflikt-obama-erwaegt-verzicht-auf-militaerschlaege-12567080.html

 

ORF, 11.09.2013

<<Obama für diplomatische Lösung in Syrien>>

Quelle, Download am 23.02.2015: http://oe1.orf.at/artikel/351292

 

Focus, 12.09.2013

<<Marschflugkörper bleiben in Stellung>>
<<US-Marine einsatzbereit für „harten Schlag“ gegen Syrien>>

<<Trügerische Ruhe im Mittelmeer: Trotz der sich abzeichnenden Entspannung im Syrien-Konflikt bleiben die US-Zerstörer in Alarmbereitschaft. Ein „Go“ von Präsident Obama und die Marine könne „hart und schnell zuschlagen“, tönt der Marineminister – zum Entsetzen von Russlands Präsident Putin.>>

Quelle, Stand 23.02.2015: http://www.focus.de/politik/ausland/krise-in-der-arabischen-welt/syrien/marschflugkoerper-weiter-stellung-us-marine-einsatzbereit-fuer-harten-schlag-gegen-syrien_aid_1098441.html

Die Welt, 12.09.2013
<<Syrien-Konflikt>>
<<Putin hält Obamas Vision für „extrem gefährlich“>>
<<Vor dem Kerry-Lawrow-Treffen wirft Russlands Präsident den USA militärischen Interventionismus vor. Putin kritisiert Obamas Aussagen zur Rolle der USA in der Welt: „Gott hat uns gleich erschaffen.“>>

<<Die US-Marine bekräftigte indes ihre Einsatzbereitschaft zu einem Angriff auf die syrischen Streitkräfte. „Wenn wir dazu aufgerufen werden, werden wir hart und schnell zuschlagen“, sagte Marineminister Ray Mabus in einer Rede vor der National Defense University. Mit Marschflugkörpern ausgerüstete US-Zerstörer würden weiter im Mittelmeer vor der syrischen Küste bleiben. Wenn es noch zu einem Angriffsbefehl von Obama komme, werde der Militärschlag „die Fähigkeiten des Assad-Regimes schwächen“.>>

Quelle, Stand 23.02.2015: http://www.welt.de/politik/article119936190/Putin-haelt-Obamas-Vision-fuer-extrem-gefaehrlich.html

 

FAZ, 12.09.2013
<<Syrien-Konflikt>><<Friedensfürst Putin?>>
<<Der russische Präsident präsentiert sich im Syrien-Konflikt als Held und Friedensbringer. Doch tatsächlich ist Putin kein edler Ritter der Weltpolitik. Ihm geht es vor allem darum, den Großmachtstatus Russlands zu wahren, die Demütigung Obamas inklusive.>>
Quelle, Stand 23.02.2015: http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/syrien-konflikt-friedensfuerst-putin-12570969.html

 

Zeit, 12.09.2013

<<Chemiewaffen>>
<<Putin warnt US-Öffentlichkeit vor Syrien-Angriff>>
<<Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich im Konflikt um die syrischen Chemiewaffen direkt an die amerikanische Bevölkerung gewandt. In einem Online veröffentlichten Meinungsartikel der New York Times warb Putin für seinen Vorschlag, das Giftgas-Arsenal des Regimes von Baschar al-Assad unter internationaler Kontrolle zu vernichten und warnte zugleich vor den Folgen eines US-Militärschlages gegen Syrien.>>
http://www.zeit.de/politik/ausland/2013-09/putin-obama-syrien-chemiewaffen

 

Letztenendes blieben die Rohre der Weltmächte dann glücklicherweise kalt.

Die bedauernswerten Einwohner Syriens müssen allerdings bis heute im Krieg leben.

 

(Alle Links tauglich am 23.02.2015.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s