Mind Control und psychophysische Waffen: Folter in Deutschland!

Auf Ersuchen eines Mitglieds des Vereins „Verein gegen den Missbrauch psychophysischer Waffen e.V.“ möchte ich deren Informationstext zum Thema elektrotechnische Waffen und Mind Control hier präsentieren:

<<

Folter in Deutschland!

Sehr geehrte Damen und Herren,

Es gibt in Deutschland Folteropfer: Jahrelang werden Einzelpersonen, Paare und ganze Familien durch unsichtbare, schwer nachweisbare Bestrahlungen aus der Entfernung misshandelt und gefoltert. Bürger werden mit elektromagnetischen -, Ultra- und Infraschall- Waffen gequält, physisch und psychisch geschädigt und manchmal getötet ( http://www.mikrowellenterror.de ). Es sind inzwischen über 1000 Opfer in der Bundesrepublik Deutschland bekannt. Viele Anzeigen liegen bei den Polizeidienststellen und Staatsanwaltschaften vor. Die Opfer, die damit gequält werden, haben unzählige Briefe an Politiker und Verantwortliche in den zuständigen Behörden geschrieben, um auf ihre Situation aufmerksam zu machen – ohne Erfolg. Das „Phänomen“ wird verleugnet; die Gefahr durch kriminelle Anwendung ist jedoch horrend, da man den Täter z. Zt. sehr schlecht orten kann, die verwendeten Frequenzen müssen bekannt sein – mit technischen Hilfsmitteln (Frequenzspreizung, Frequenzshopping) werden diese zudem verschleiert. Ultraschall und Infraschall durchdringen Häuserwände, können Übelkeit, geistige Verwirrung bis zu Schädigung der Organe und zum Herzstillstand führen (Gurow zur Einbringung der Anpassung an das russische Waffengesetz in die Duma – Gesetz seit 2001). Obwohl kriminelle Anwendung der Mikrowellen – Technologie seit über 20 Jahren von Opfer angezeigt wurden, muss man feststellen, dass dem Bundeskriminalamt, den Staatsanwaltschaften, der Polizei und den Gerichten bis zum heutigen Zeitpunkt offiziell keine Informationen über die „illegale Anwendung der Mikrowellen-Technologie“ und deren Missbrauch vorliegen.

Im Ausland hingegen sind bereits entsprechende Gesetze vorhanden, die den Bürger schützen sollen (u.a. Waffengesetz von Russland, Waffengesetz von Michigan, US-Bundesstaat, gültig seit 2004, die nicht nur die Existenz dieser Technologie bescheinigen, sondern auch den Besitz, den Handel und die Anwendung dieser Waffen hart bestrafen). Vom Europäischen Parlament wurde schon 1999 gefordert: EU-Resolution, 1999, (A4-0005/99) „Das Europäische Parlament (Artikel 27) fordert vor allem ein internationales Übereinkommen über ein generelles Verbot jeglicher Entwicklung und Stationierung von Waffen, die jeder beliebigen Form der Manipulation des Menschen Tür und Tor öffnen könnten“. Psychophysische Waffen sind seit 1945 intensiv durch die USA und der Sowjetunion entwickelt worden (Science – Furer, S.461, 1944) und unterliegen der Geheimhaltung. Das ist der Grund, dass das Wissen um diese elektromagnetische Forschung in der Bevölkerung nicht vorhanden ist.

Ein entsprechendes Gesetz, s.o., muss auch in Deutschland in Kraft treten, damit der Bürger gegen den Missbrauch psychophysischer Waffen durch ein Gesetz geschützt wird. Der deutsche Petitionsausschuss hat eine Gesetzesinitiative nicht befürwortet (Schr. v. 07.09.2005 bzgl. Pet 1-14-06-7111). Wer verhindert ein Gesetz in Deutschland?

Viele Opfer glauben, dass die Geheimdienste und das Militär mit stillschweigender Billigung der deutschen Regierung diese Waffen an der Bevölkerung in der Schwarzen Forschung einsetzen. Das würde erklären, warum ein Bundeskanzler oder ein Bundesinnenminister in der Vergangenheit auf die Schreiben von Strahlenopfern nicht oder abwehrend reagierten. Die Vermutung, dass die Geheimdienste außer Kontrolle geraten sind, angesichts der ungesetzlichen Handlungen im Zusammenhang mit den Foltervorwürfen, haben die Opfer von Strahlenwaffen schon seit Jahren. Die Opfer werden ja nicht einfach „nur“ besendet, sondern auch rund um die Uhr beobachtet und abgehört. Weiterhin kann man mit elektromagnetischen Geräten Stimmen im Kopf eines Menschen erzeugen ( http://powerforen.de/forum/showthread.php?t=14475), man kann Gefühle, Gedanken und Intelligenz eines Menschen kontrollieren, verändern und erzeugen. Die tatsächlichen Auswirkungen dieser Technologie kann unter (Dr.Nick Begich  „Mind Control: Perfekte Manipulation“ http://mindcontrol.twoday.net/stories/2443846/ ) in Büchern sowie im Internet nachgelesen werden.

Weitere Informationen:
http://kath-zdw.ch/maria/schattenmacht/mindcontrol.html
http://www.mindcontrol-blog.com
http://www.mindjustice.org
http://www.e-waffen.de/
http://www.icomw.org/
http://www.magdahavas.com

„Verein gegen den Missbrauch psychophysischer Waffen e.V.“
http://www.psychophysischer-terror.com http://strahlenopfer.oyla.de

>>

Ende des Textes der Organisation „Verein gegen den Missbrauch psychophysischer Waffen e.V.„.

 

Mehr zum Thema Mind Control – „Manipulation und Mind Control – Die Reihe“

 

 

(Alle Links tauglich am 29.01.2015.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s