Massensterben in der Erdgeschichte – Was man darunter versteht und was die Ursachen waren

Unter Massensterben versteht man die Vernichtung eines Großteils des Lebens auf der Erde innerhalb eines relativ kurzen Zeitraums.

Lt. Wissenschaft hat es in der Erdgeschichte schon mind. 5 Massensterben gegeben. Dabei starb oft auch ein großer Teil der Arten aus. Das Leben „mußte“ sich neu entwickeln.

 

<<Als Massensterben (engl.: mass mortality) wird ein außergewöhnlicher, drastischer Verlust von Individuen einer oder vieler Populationen einer Art innerhalb kurzer Zeit bezeichnet. Je nach auslösendem Faktor können auch viele Arten bis hin zu ganzen Lebensgemeinschaften betroffen sein.>>

Ursachen für Massensterben:

<<Ein Massensterben kann aus zahlreichen Gründen auftreten. Dokumentierte Fälle umfassen u. a.:

  • Infektion mit Krankheitserregern, z. B. Chytridiomykose bei zahlreichen Amphibienarten
  • Ungewöhnliche klimatische Faktoren, z. B. Absterben aller Korallen eines Riffs durch Korallenbleiche
  • Wetterereignisse, z. B. Sterben von Zugvögeln bei ungewöhnlichen Regen- oder Kälteperioden.
  • Synthetische Umweltgifte, z. B. Organochlor-Verbindungen in Delphinen, Biozide (z. B. DDT)
  • natürliche Toxine, z. B. Fischsterben durch Rote Tide: Massenvermehrungen von Dinoflagellaten in Meeresgebieten
  • sozialer Stress durch Überbevölkerung, nachgewiesen z. B. bei einer Inselpopulation von Sikahirschen

>>

Beide Zitate Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Massensterben

 

Sehr interessant finde ich auch diesen Artikel:

<<Erleben wir gerade das sechste große Massensterben?>>

http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2014/11/22/erleben-wir-gerade-das-sechste-grosse-massensterben/

 

<<Die „Big Five“ der Erdgeschichte>>

http://www.dinosaurier-interesse.de/web/Nachrichten/Texte/2005/di-rp46.html

 

 

Massensterben im Perm

Wenn sich die Zahlen zwar auch unterscheiden mögen, und einige Informationsquellen vielleicht verläßlicher sein mögen als andere (es unterscheiden sich aber teilweise auch die betrachteten Mengen, z. B. Fauna, Flora, beides, nur Meeresfauna, …), so zeigt sich doch auf jeden Fall die Dimension dieses Ereignisses:

<<Massensterben in der Permzeit>>
<<Das größte Massensterben der Erdgeschichte, dem 90% der Tierarten im Meer zum Opfer fielen, fand vor rund 250 Mio. Jahren statt (ähnlich, wie bei der bekanntsten Katastrophe dem Aussterben der Dinosaurier gegen Ende der Kreide- Tertiär Zeit vor ca. 65 Mio. Jahren).>>

Quelle: http://sneaker.cfg-hockenheim.de/referate/inhalt/geologie/katastrophen.html

 

<<Was heißt Massensterben?
Die Perm-Trias-Grenze gilt als die „Mutter allen Massensterbens“. 80 Prozent aller Lebensformen fielen ihr zum Opfer. Doch die Katastrophe eröffnete auch Nischen für neue Arten.>>

Quelle: http://www.dctp.tv/filme/perm_trias_was-heisst-massensterben/

 

<<Studie: Größtes Massensterben der Erdgeschichte nicht durch einen Asteroideneinschlag ausgelöst>>

<<Das größte Massensterben der Erdgeschichte, bei dem etwa 96 Prozent der marinen Fauna ausgelöscht wurden, fand am Ende des Perm in der Übergangszeit zur Trias vor etwa 251 Millionen Jahren statt.>>

Quelle: http://www.wissenschaft.de/home/-/journal_content/56/12054/1189543/

 

<<Neue Theorie über größtes Massensterben der Erdgeschichte>>

<<An der Grenze vom Perm- zum Triaszeitalter vor 250 Millionen Jahren starben etwa 90 Prozent aller damaligen Tier- und Pflanzenarten aus. Bisher wurden als Ursache dafür Vulkanausbrüche, Meteoriteneinschläge oder Methanhydrate vermutet.>>

<<Das Team von Wissenschaftlern aus Russland, Österreich, Südafrika und Deutschland prüfte, ob ein schon seit Urzeiten auf der Erde ablaufender Prozess zum globalen Massensterben der Arten, speziell am Ende des Permzeitalters, hatte beitragen können. Ausgangspunkt dieser Überlegungen war ihre Entdeckung in Südrussland und Südafrika, dass Mikroben in heutigen Salzseen auf natürliche Weise Halogenkohlenwasserstoffe wie Chloroform, Trichlorethan, Trichlorethen und Tetrachlorethen produzieren und in die Atmosphäre emittieren.>>

Mehr und Quelle: http://www.ufz.de/index.php?de=17896

 

<<Durch den Vulkanismus gelangte eine große Menge an Gasen in die Atmosphäre, die das Klima nachhaltig verändert haben. Durch diese Klimaveränderungen wurden große Mengen Methanhydrat in den Ozeanen freigesetzt, welche die Klimaveränderung weiter vorantrieben. Schwefelhaltige und sauerstoffarme, dunkle Ozeansedimente aus dieser Zeit sind ein weiterer Hinweis auf die Klimaveränderungen.>>

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Perm-Trias-Grenze

 

 

Vor wenigen Jahren habe ich im Fernsehen einmal eine gute Dokumentation (leider weiß ich deren Namen nicht mehr) über dieses Thema gesehen. Dort wurde folgendes geschildert: im Perm-Trias-Übergang kam es zu Vulkanismus, der einen allgemeinen Temperaturanstieg und einen gewissen Temperaturanstieg der Meere bewirkte. Nach einer gewissen Zeit kam das wärmere Wasser dann auch auf den Meeresboden, wo an gewissen Stellen Methan gefroren bzw. in gefrorenem Zustand irgendwie gebunden war. Durch das wärmere Wasser hat sich das Methan dann in Methangas umwandelt (also den Aggregatzustand gewechselt) und ist dann aufgestiegen und dieses Methan hat eine vielfach höhere Wirkung auf den Treibhauseffekt. Der somit massiv verstärkte und beschleunigte Treibhauseffekt soll das große Massensterben in dieser Periode ausgelöst haben.

Ich hoffe, daß ich das wissenschaftlich einigermaßen genau wiedergeben konnte (man verzeihe mir meine nichtwissenschaftliche Ausdrucksweise) – leider konnte ich die Doku nicht mehr ausfindig machen oder die Details nochmals nachlesen. Aber folgendes habe ich gefunden:

<<Methanhydrat scheint großen Einfluss auf das Klima zu haben, denn Methan ist ein Treibhausgas mit einem Treibhauspotential von 28, das heißt einem 28-mal stärkerem Effekt als Kohlenstoffdioxid über 100 Jahre gesehen.>>

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Methanhydrat

Man kann sich vorstellen, zu welchem Boost für die Klimaerwärmung das geführt hat.

 

Ein weiteres Massensterben:

„Kreide-Tertiär-Grenze“

https://de.wikipedia.org/wiki/Kreide-Terti%C3%A4r-Grenze

 

 

(Alle URLs tauglich am und alle Zitate vom 31.12.2014.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s