Renaissance von Brot und Spiele

Die Leute wollen bewegt werden:
Action, es muß sich was tun, Unterhaltung, Auslachen, jemanden in den Mittelpunkt stellen und sich über dem lächerlich machen, Schadenfreude (lustig, solang es jemand anderen passiert …), Menschenentwürdigung (Würmer fressen müssen als „Mutprobe“, …), in ein Schlammbad oder einen Misthaufen geworfen werden, primitivstes Runtermachen und Entwürdigen eines Gegners oder Konkurrenten in untermenschlicher Manier, …

Das ist offensichtlich die Ebene, in die unsere Gesellschaft hineinentwickelt werden soll.

Es gibt Menschen, die sich primär mit Themen und Theorien, Produktion und Gestaltung und Weiterentwicklung befassen, und es gibt Menschen, die sich primär mit konkreten Menschen beschäftigen. Die Angehörigen der erstgenannten Kategorie von Menschen sind nützlich. Diese Menschen haben oft einen einigermaßen guten bis guten Charakter. Die zweite Kategorie triftet oft genug zur Schädlichkeit ab. Sie beschäftigt sich mit dem „ausrichten“ (also dem hinterrücks lächerlich machen und in den Mittelpunkt des Spotts stellen) anderer Menschen. Sie haben oft einen schändlichen Charakter und sind üblicherweise der Lüge, dem Betrug und der Hinterhältigkeit nicht abgeneigt.

Buhlen um die Gunst von Gruppen oder Einzelpersonen (vgl. Messer-Gabel-Herz) wird als Ideal dargestellt. Ebenso wie das Runtermachen anderer Menschen oder von Konkurrenten. Dadurch wird eine negative Kultur implementiert und als „normal“ bzw. als tolerierbar oder annehmbar hingestellt. Des weiteren wird der Eindruck vermittelt, daß der eigene Wert ausschließlich über Fremdbeurteilung entstehen würde.

Beispiele für die Expansion dieser Geisteshaltung (enthalten zumindest Elemente dieser Ideologie) über das Fernsehen:
Big Brother
Promi Big Brother
Dschungelcamp
Adam und Eva
Bachelor
Casting-Shows mit Rauswählen und Emotionen (Deutschland sucht den Superstar, Herz von Österreich, Starmania, …)

anderes Beispiel:
Gang Stalking

Die „tiafn Trottln“ (also „tief“ vom Niveau her) sollen beschäftigt werden; ihre Unkultur soll gefördert werden.
Niederträchtigkeit und Untermenschentum werden „kultiviert“ und gefördert.

Die „Erwachsenen“-Kultur, die gern Streiche spielt, ist auch ansonsten vom Tiaftrotteltum durchsetzt.

Weiters sollen einige dieser Sendungen wohl auch desensibilisieren für die permanente Überwachung, die einige Kreise ja anstreben – und das sind bei weitem nicht nur die NWO-Brüder.

Des weiteren sollen solche Sendungen einen wohl auch an den Gedanken gewöhnen, von anderen beobachtet/überwacht, beurteilt und bewertet zu werden und daß von deren Wohlwollen oder Mißfallen das eigene Schicksal abhängt. (Drum: immer fließig das Popscherl hinhalten und nicht vergessen: nett dabei lächeln (wie es sich für eine ordentliche Prostituierte gehört)! )

Mit so einem Scheiß werden die Menschen und die Dummmenschen beschäftigt, während die Eliten ihre Machtergreifungsszenarien realisieren. Während die einen ihre Burgen und Gefängnisse bauen, werden die anderen dumm gehalten und noch dümmer gemacht – und beherrschbarer. Manipulation beherrscht unsere heutige Politik – vielleicht mehr denn je, da sie heutzutage im Stile der Propaganda des 20. Jahrhunderts betrieben, aber gut verschleiert wird. Abweichler werden dabei allerdings genauso verfolgt wie in den offiziellen Diktaturen des 20. Jh.

Wenn es einem selber schon nicht gut geht, dann blickt man gern auf andere herab, dann tritt man gern auf jene ein, die noch weiter tiefer am Boden des Bergs der Knechtschaft liegen. Die Hierarchie des nach oben Buckelns und heimlich Weinens und nach unten Tretens und Brunzens. Jede dieser Gestalten steht auf den Köpfen und Schultern der niedrigeren Hierarchien. So ist das in den Untermenschenkreisen – jenen, die das Menschliche entweihen.

Das Revival von „Brot und Spiele“…

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s