Das zwiespältige Verhältnis der USA zu ihren islamistischen Feind-Freund-Feind-Freund-Feinden

Bilden Sie sich Ihr eigenes Bild!

EXKURS ISLAMISMUS

<<Islamismus, d.h. radikaler, zeitgenössischer Islam, ist wie jede Form radikaler Religiosität leidenschaftlicher Einsatz für das, was er als Willen Gottes erkennt. D.h. nicht, dass diese leidenschaftliche Hingabe ans gottgewollte Ziel auch zu einem kompromisslosen, gewaltätigen Engagement führt. Die grosse Mehrheit nicht nur der Moslems, sondern auch der islamistisch gesinnten Moslems zumal in der westlichen Welt verwirft den Einsatz kriegerischer oder gar terroristischer Mittel. Die radikale Minderheit aber propagiert die kompromisslose Hingabe. Menschliche Rücksichten und Opfer wiegen hier wenig, wenn es darum geht, den vermeintlichen Auftrag Gottes zu erfüllen. Solche kompromissloses Engagement ist nur verständlich auf dem Hintergrund einer dualistische Deutung der Welt. Gottes Freunde und Feinde stehen sich in unterbittlichem Kampf gegenüber. Vor allem die USA (und Israel als deren „Kolonie“) gelten als Erzfeind und Welt des Teufels schlechthin. Islamisten protestieren und kämpfen vor allem aber auch gegen die Freunde Amerikas und die Verräter im Islam. Sie sehen sich durch Säkularisierung und Moderne, der Gegenwart allenthalben bedroht. Weil für sie heute alles in Frage steht, sind sie bereit, im Kampf für die gute Sache Gottes alles zu wagen.>>

Quelle: http://www.relinfo.ch/usuliya/gewalt.html

<<Warum radikale Muslime die westliche Welt hassen>>

http://www.wcg.org/de/artikel/default.asp?id=735

<<Warum der Islam den Westen haßt>>

<<Dieser Haß wird unter den verschiedensten Markenzeichen vertrieben und richtet sich gegen den Westen im allgemeinen und gegen die Vereinigten Staaten im besonderen. >>
Quelle: http://www.hohewarte.de/MuM/Jahr2003/Islam0322.pdf

<<Mehrheit der Muslime bewundert westliche Werte>>

http://www.welt.de/politik/article1779741/Mehrheit-der-Muslime-bewundert-westliche-Werte.html

 

EINE KLEINE HISTORIE:

 

1980er-Jahre: USA UNTERSTÜTZTEN OSAMA BIN LADEN

<<Bin Laden und Al Kaida
Die verlorenen Söldner der CIA.>>

<<Einer der Top-Leute für den Terrorkrieg in den Städten – Ali Mohammad – kam aus den USA. Ali Mohammad wurde in Ägypten geboren, hatte dort in der Armee gedient und war dann in die USA ausgewandert. Dort war er dann 1985 in die US-Armee eingetreten und hatte in Fort Bragg als Green Beret bei einer Spezialausbildung eine Menge gelernt, was man über den Bau von Autobomben und Terroranschläge so wissen muss. Schließlich war er so weit, dass er einige Jahre selbst an der „JFK Special Operations Warfare School“ unterrichtete. 1989 verließ er die Armee und begann – sicher nicht ganz ohne das Wissen seiner früheren Arbeitgeber, vermutlich eher unter deren diskreter Regie – in New Jersey islamische Fundamentalisten im Guerrillakrieg auszubilden, die dann nach Afghanistan geschickt wurden. Zur gleichen Zeit reiste er mehrmals nach Pakistan und Afghanistan, um dort vor Ort seine Kenntnisse zu verbreiten. Er stieg schnell zu Bin Ladens Mann für Spezialoperationen auf, und half diesem dabei in Khartoum im Sudan eine neue Basis zu errichten. Schließlich wurde er 1998 vom FBI verhaftet, da man in mit für die Anschläge auf die amerikanischen Botschaften in Kenia und Tansania verantwortlich machte.>>

Quelle: http://www.kriegsreisende.de/wieder/alkaida-cia.htm

??

Wer Extremisten fördert braucht sich dann wohl nicht zu wundern, wenn die ihre eigenen aggressiven Wege gehen. Man sollte schon wissen, mit wem man sich auf was einläßt…

 

2002: DIE ACHSE DES BÖSEN VON BUBI BUSH

Wikipediaartikel „Achse des Bösen“
https://de.wikipedia.org/wiki/Achse_des_B%C3%B6sen

<<„Achse des Bösen“: Bush erneuert Drohung gegen Iran, Irak und Nordkorea>>
http://www.spiegel.de/politik/ausland/achse-des-boesen-bush-erneuert-drohung-gegen-iran-irak-und-nordkorea-a-182009.html

<<Erster Bericht zur Lage der Nation von US-Präsident George W. Bush vom 29. Januar 2002>>
http://www.ag-friedensforschung.de/regionen/USA/bush-rede.html

<<Bush droht der „Achse des Bösen“>>
http://www.faz.net/aktuell/politik/vereinigte-staaten-bush-droht-der-achse-des-boesen-150464.html

Hier noch Infos zu unserem Junior Bush, der wohl auch nicht der „Bravste“ sein dürfte und vom Bösen durchaus Ahnung haben dürfte…

 

2013: DIE USA UNTERSTÜTZT ISLAMISTEN IN SYRIEN

<<Trainieren die USA islamistische ISIS-Kämpfer?>>
http://www.contra-magazin.com/2014/06/trainieren-die-usa-islamistische-isis-kaempfer/

<<Bürgerkrieg: USA und Großbritannien stoppen Hilfe für syrische Rebellen>>
<<Washington und London liefern Ausrüstung im Wert von 200 Millionen Euro an syrische Rebellen. Weil die Islamisten in Syrien immer mächtiger werden, fürchten Briten und Amerikaner, dass die Fahrzeuge und Geräte in falsche Hände geraten. Deshalb setzen beide Staaten ihre Unterstützung vorerst aus.>>
http://www.spiegel.de/politik/ausland/krieg-in-syrien-usa-und-grossbritannien-stoppen-hilfe-fuer-rebellen-a-938554.html

 

2014

Nun greifen die ISIS-Islamisten den Irak an:

„Hunderttausende Iraker flüchten vor den Gotteskriegern“
http://www.derwesten.de/politik/hunderttausende-iraker-fluechten-vor-den-gotteskriegern-id9456880.html

<<ISIS-Islamisten von USA in Syrien unterstützt, im Irak bekämpft – Christen marginalisiert>>
http://www.katholisches.info/2014/01/08/isis-islamisten-von-usa-in-syrien-unterstuetzt-im-irak-bekaempft-christen-marginalisiert/

 

<<USA und Iran wollen Islamisten bekämpfen>>

http://www.eurotopics.net/de/home/presseschau/archiv/archiv_dossier/DOSSIER145125-USA-und-Iran-wollen-Islamisten-bekaempfen

 

Dämlicher, grotesker und perverser geht es nun doch wirklich nimmer, oder?

Manche drehen sich’s halt immer, wie sie’s brauchen. Das nennt man dann wohl „wahre Kriegsführung“  – also welche, die auf Falschheit beruht.

 

(Alle Links tauglich am 22.06.2014.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s