EU-Wahl 2014: Bürgerlobby für aktive Demokratie

Ins EU-Parlament will eine Bürgerlobby einziehen.

BürgerLobby für Aktive Demokratie – B.L.A.D.

Um das machen zu können benötigt Sie noch Unterstützungserklärungen.

Unterstützungserklärung:

https://aktivedemokratie.files.wordpress.com/2014/03/unterstuetzungserklaerung-eu-b-l-a-d.pdf

Wäre auch höchste Zeit für die Berücksichtigung von Interessen der Bürger in der EU, da durch diese ja die „Großwirtschaft“ die nationalen Demokratien ausgehebelt hat.

Hier nähere Infos zur B.L.A.D:

<<Wir werden entmündigt!

Ohnmächtig sehen wir Österreicher zu, wie die Regierung ganz diskret hinter verschlossenen Türen Proporz-Staatsmanagerposten, Banken-Notverstaatlichungen, konzernfreundliche EU-Freihandelsabkommen und Rechtsbeugung für hochrangige Parteigänger „proporz-orientiert“ aushandelt. Unser Ärger ist gewaltig, doch die Strukturen unseres derzeitigen parlamentarischen Systems wurden von den Eliten derart abgesichert, dass selbst Änderungen per Volksentscheid nicht bindend sind. Viele Verschlechterungen für uns Bürger kommen ohnedies auf so leisen Sohlen, dass wir sie erst spüren, wenn es zu spät ist.

Eine gefährliche Stimmung baut sich derzeit in Europa auf. Die Menschen wollen Reformen für die Verbesserung ihrer Lebensumstände, statt dessen bekommen sie die Vergesellschaftung gigantischer Schuldenlasten. Wenn die Politiker nicht endlich innehalten und erkennen, dass sie im Begriff sind, die endgültige Schmerzgrenze der meisten Bürger zu überschreiten, wird es wieder Unruhen in ganz Europa geben. Diese werden, wie die Geschichte lehrt, nur wieder einer kleinen elitären Gruppe dienen, die die gesteuerten Aufstände für ihre Zwecke nutzt – siehe Krim.

Ein Europa in Trümmern kann sich niemand wünschen. Ein Europa der Ermächtigten scheitert an den derzeit bestehenden politischen Rahmenbedingungen. Diese gilt es möglichst vor Ort im EU-Parlament zu ändern!>>

Quelle: http://www.buergerlobby.at/

Bürgerlobby

Bürgerlobby

Auch hier finden Sie nähere Infos zur B.L.A.D (die Seite ist z. Z. noch im Aufbau):

http://aktivedemokratie.wordpress.com/

Die Facebook-Seite der Bewegung:

https://www.facebook.com/pages/B%C3%BCrgerLobby-f%C3%BCr-Aktive-Demokratie-BLAD/591620287591928

Besser noch wäre aus meiner Sicht natürlich ein EU-Austritt, um die Souveränität Österreichs wieder herzustellen und endlich eine direkte Demokratie einrichten zu können – was innerhalb der EU wohl unnötig wäre, weil EU-Recht gegenüber nationalem Recht sowieso vorrangig ist und sich somit durchsetzt.

Aber solange wir bei der EU sind sind Wege der Stärkung der Bürgerlobby sicherlich unterstützenswert.

Sie haben die Wahl, welche Sichtweise bzw. Bewegung Sie unterstützen möchten. Falls Sie für einen EU-Austritt eintreten wollen, möchte ich hier noch einen Link zu Infos zum österreichischen Wahlbündnis EUSTOP bereitstellen, einer Bewegung die ebenfalls zur EU-Wahl antreten und für einen EU-Austritt Österreichs eintreten. Auch diese müssen Unterstützungserklärungen sammeln.

Advertisements

2 Antworten zu “EU-Wahl 2014: Bürgerlobby für aktive Demokratie

  1. Hallo Leute, danke fürs verlinken von B.L.A.D.
    die Bewegung hat seit gestern noch eine neue Seite:
    http://bladaktiv.wordpress.com/
    Diese Seite ist vorerst jene, welche täglich aktualisiert wird!

    Seid ihr interessiert daran auch BürgerLobby zu machen – schreibt uns bitte – vielen Dank!

    liebe Grüße
    Szura Maaya

    PS: um die Hintergrundfarbe eurer WordPresseite zu ändern gehe auf – Dashbord > Design > Hintergrund… Farbe ändern!
    Auf diesem olivgünen Hintergrund kann man fast nichts lesen – das ist sehr schade! 🙂

    • Hallo Annijatbe,

      Ich weiß. Das mit dem Farbenabgleich in WordPress ist halt ein Gfrett. Leider kann man die Schriftfarbe nicht separat einstellen, sondern die definiert WordPress selbst (auch jene für die Links) abhängig von der Hintergrundfarbe. Das wäre ein guter Punkt zur Verbesserung von WordPress.
      Am liebsten würde ich die Schriftfarbensättigung in Richtung mehr Schwarz erhöhen, aber das geht hier leider nicht.

      Ich werde mich nochmal daranwagen und schauen, ob ich irgendein besseres Zusammenspiel zwischen Schriftfarbe und Hintergrundfarbe hinbekomme.

      Den Rest habe ich bereits mit Vroni besprochen. Die kann dir dazu mehr erzählen.

      Mit besten Grüßen

      Sinnvolle-Freiheit-Befürworter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s