Die Bushs und Skull and Bones

Die Bush-„Dynastie“ und Skull and Bones

Deutscher Wikipedia-Artikel zu „Skull & Bones“:

<<Skull & Bones (engl. für „Schädel und Knochen“) ist eine Studentenverbindung der Yale University. Sie wurde 1832 gegründet und wird von der Russell Trust Association finanziert, die als Ehemaligenorganisation 1856 in die Universität eingegliedert wurde.

Skull & Bones ist bekannt dafür, einige führende Vertreter in Politik und Wirtschaft hervorgebracht zu haben, darunter drei Präsidenten der USA. Neben ihren nur gerüchteweise bekannten Bräuchen machte sie dies zum Gegenstand von Verschwörungstheorien.

Ihren Hauptsitz hat Skull & Bones auf dem Campus der Universität, in einem Gebäude, welches als Tomb (Gruft), als Tempel, T oder Boodle bezeichnet wird. Skull & Bones ist unter vielen Namen bekannt: The Order of Death („Orden des Todes“), einfach The Order und The Eulogian Club („Der eulogianische Club“, näheres im Abschnitt Eulogia) oder Loge 322. Initiierte werden als Bonesmen (Knochenmänner), Knights of Eulogia („Ritter der Eulogia“) oder Boodle Boys (näheres im Abschnitt Boodle) bezeichnet. Seit 1991 sind in diesem Orden auch Frauen als Mitglieder zugelassen und initiiert worden, womit sich die Bezeichnung der Mitglieder des hoch exklusiven Zirkels entsprechend auf Boneswomen (Knochenfrauen), Ladies of Eulogia (Hohe Damen von Eulogia) und Boodle Girls erweitert.>>

https://de.wikipedia.org/wiki/Skull_%26_Bones

Hier ein Artikel auf Englisch:

<<George Bush, Skulls & Bones and the New World Order>>

Bush_und_Schädel_des_Geronimo

http://www.bibliotecapleyades.net/sociopolitica/esp_sociopol_skullbones05.htm

ZDF-Recherchen zum Thema Skulls and Bones:

<<Kaum eine andere Produktion der vergangenen Jahre war so herausfordernd wie diese. Am Anfang standen ganz profane Probleme: Wie nimmt man eigentlich Kontakt zu Menschen auf, die im Geheimen wirken? Wo findet man wissenschaftlich gesichertes Material, das sich von den üblichen Verschwörungsseiten im Internet unterscheidet? Und lassen uns die Geheimbünde überhaupt an sich heran?>>

<<Ob Freimaurer, Rosenkreuzer oder Skull and Bones: die geheimen Orden reagierten auf unser Vorhaben allesamt skeptisch bis abweisend. Immerhin: Freimaurer und Rosenkreuzer waren zu informellen Gesprächen bereit. Das war unsere Chance! Wir bekamen immerhin die Möglichkeit, unser TV-Projekt vorzustellen. Unser Ansatz war von Anfang an eindeutig: wir wollten die verschiedenen Geheimbünde vorstellen, die Verschwörungstheorien präsentieren und dann die wahren historischen Hintergründe erläutern, die zur Bildung der geheimen Zirkel geführt haben.>>

Türen öffnen sich - ZDF_de

Quelle: http://www.zdf.de/Terra-X/geheimbuende-drehbericht-freimaurer-skull-and-bones-rosenkreuzer-marian-f%C3%BCssel-30994980.html

<<Skull and Bones – “so geheim, dass ich nicht mehr darüber sagen kann”>>

<<Ex-US-Präsident George W. Bush ist mit Geheimnistuerei sozusagen aufgewachsen. Weniger bekannt ist, dass er, sein Vater George Herbert Walker Bush und sein Großvater Prescott Bush Mitglieder einer höchst obskuren Geheimbruderschaft, dem mächtigsten Geheimbund, den es in den Vereinigten Staaten je gab, waren und sind.>>

<<Einer Geheimbruderschaft, der Sexismus, Antisemitismus und Okkultismus vorgeworfen wird. Dem „Skull and Bones“ („Schädel & Knochen“). Ein Auswuchs des berüchtigten Ordens der Illuminaten. Sein Logo ist der Totenkopf. Gegründet wurde die elitäre Geheimgruppierung 1832 von General William Huntington Russell und Richter Alphonso Taft (Vater des 27. Präsidenten der USA) an der Yale-University. Ihre Mitglieder werden streng aussortiert und rekrutieren sich aus den ältesten und reichsten amerikanischen Familien. Auch viele CIA-Angehörige entstammen den Reihen von „Skull and Bones, der ungefähr 800 lebende und sehr einflussreiche Mitglieder hat.“ Frauen werden erst seit 1991 aufgenommen. Der Geheimbund hilft nur den eigenen Mitgliedern.>>

Quelle: http://www.neopresse.com/politik/usa/skull-and-bones-so-geheim-dass-ich-nicht-mehr-daruber-sagen-kann/

<<Bush und Kerry: Die Totenkopfkameraden>>

http://www.dw.de/bush-und-kerry-die-totenkopfkameraden/a-1334735-1

<<Bush und Kerry skull-and-bones-Mitglieder (deutsche Untertitel)>>

https://www.youtube.com/watch?v=gns_XxA9UQU

URL: https://www.youtube.com/watch?v=gns_XxA9UQU

Englischer Wikipedia-Artikel zu Skull and Bones:

https://en.wikipedia.org/wiki/Skull_and_Bones

Die Wurzeln des Ordens dürften im Dunkeln liegen. Dazu gibt es verschiedenste Theorien. Detailierte Punkte zu Wahrheit und Spekulation muß bei solchen geheimen Organisationen jeder selbst recherchieren und bewerten. Hier noch ein paar zusätzliche Informationen und Informationsquellen:

Verbindung zu den Illuminaten?

<<Die vermutete Verbindung zu den Illuminaten, die streng hierarchisch organisiert waren, hat Skull & Bones in den Verdacht gebracht, seine Mitglieder wären auch in gewählten öffentlichen Ämtern zuerst ihrem Orden und dann erst ihren Wählern und dem Land verpflichtet. Dabei gerät ganz Yale mit in Verdacht, da die öffentliche Politik gelegentlich von dieser Universität dominiert zu sein scheint. „Denn bei den Vorwahlen der Demokraten im letzten Winter [2003/04] kamen mit John Edwards, Howard Dean, Joe Liebermann und John Kerry gleich vier Aspiranten auf das Präsidentenamt aus – Sie haben es erraten: Yale.“>>

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Skull_%26_Bones#Loyalit.C3.A4tskonflikt

<<Is Skull and Bones the American branch of the Illuminati?>>

<<Main Families in Skull & Bones :

(A) Whitney Family (1635, Watertown, Mass.)

(B) Perkins Family (1631, Boston, Mass.)

(C) Phelps Family (1630, Dorchester, Mass.)

(D) Bundy Family (1635, Boston, Mass.)

(E) Taft Family (1679, Braintree, Mass.)

(F) Wadsworth Family (1632, Newton, Mass.)

(G) Lord Family (1635, Cambridge, Mass.)

(H) Gilman Family (1638, Hingham, Mass.)

(I)  Harriman Family (Railroads)

(J) Rockefeller Family (Standard Oil)

(K) Payne Family (Standard Oil)

(L) Davison Family (J.P. Morgan)

(M) Weyerhaeuser Family (Lumber)

(N) Pillsbury Family (Flour Milling)

(O) Sloane Family (Retail)>>

Quelle: http://www.bibliotecapleyades.net/sociopolitica/esp_sociopol_skullbones04.htm

Ist Skulls and Bones ein Ableger einer deutschen Geheimgesellschaft?

https://de.wikipedia.org/wiki/Skull_%26_Bones#Ableger_einer_deutschen_Geheimgesellschaft.3F

<<Die deutsche Gefahr

Skull & Bones bestritt nie, Wurzeln in Deutschland zu haben. Verbindungen des Ordens oder seiner Mitglieder zu Deutschland werden häufig zur Diskreditierung benutzt. Die Verschwörungshypothesen, darunter die des gebürtigen Briten Antony C. Sutton, der in Göttingen studiert hatte, benutzen antideutsche Ressentiments.

Allein aus der Annahme, dass der Gründer Russell in Berlin studiert habe, als Hegel dort mit 61 Jahren starb, wird die Übernahme des Rechtshegelianismus abgeleitet. Darunter verstehen Verschwörungstheoretiker eine Anwendung der Hegelschen Dialektik als Herrschaftsinstrument. Es werde ein „kontrollierter Konflikt“ zwischen gesellschaftlichen Gegenparteien erzeugt und damit ein „kreatives Chaos“ geschaffen. Die Gegner stünden wie These und Antithese gegenüber und wüssten nicht, dass ihr Streit im Verborgenen von den Verschwörern angezettelt worden sei, die aus der Konfusion den Nutzen zögen und eine Synthese im eigenen Interesse erzielten. Als Quelle wird manchmal ein Artikel aus der Encyclopædia Britannica von 1954 angeführt.

[…]

Dass Prescott Bush mit einigen anderen Bonesmen noch während des Embargos gegen das Deutsche Reich Bankgeschäfte mit den Nazis machte, wird als Beleg für die Verflechtung von Skull & Bones mit totalitären Organisationen in Deutschland gewertet. Am 20. Oktober 1942 wurde im Rahmen des Trading with the Enemy Act, das Vermögen der von Prescott Bush geleiteten Union Banking Corporation (UBC) konfisziert. Prescott Bush nahm sich im Juni 1936, um Profite aus diesen Geschäften beiseitezulegen, den Anwalt Allen Dulles.

Es wurde sogar versucht, das Totenkopf-Symbol der SS von dem von Skull & Bones abzuleiten.>>

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Skull_%26_Bones#Die_deutsche_Gefahr

Hängen Skulls and Bones und die SS irgendwie zusammen? Man denke an den Totenkopfring der SS und den Begriff „Totenkopforden“.

<<Der Orden unter dem Totenkopf

Die Geschichte der SS>>

<<Sie trugen eine schwarze Uniform und waren der Schrecken Europas. Sie führten den Totenkopf an ihrer Mütze und schworen dem Führer ewige Treue. Sie folgten der doppelten Sigrune und beförderten Millionen von Menschen zum Tode.

Kaum ein Lebensbereich der Nation schien vor ihrem Zugriff sicher: Sie kommandierten Polizei und Geheimdienste. Sie bewachten Reichskanzlei und Konzentrationslager. Und sie beherrschten das undurchdringlichste Wirtschaftsimperium Deutschlands.

Sie nannten sich Schutzstaffel (SS) der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiter-Partei und fühlten sich, wie SS -Hauptsturmführer Dieter Wisliceny formulierte, als „eine neue Art religiöser Sekte, mit eigenen Formen und (eigenem) Brauchtum“.

Die Geheimsekte der SS ließ keinen Unbefugten in das Innere ihrer Organisation blicken; die Schutzstaffel der Führerdiktatur sollte ein Mysterium bleiben, dem Staatsbürger unheimlich und unbegreiflich, gleich dem legendären Jesuitenorden, den die SS offiziell bekämpfte und doch bis in kleinste Details kopierte.>>

Quelle: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-46414542.html

Video „Die Bush-Dynastie unterstütze Adolf Hitler!“:

https://www.youtube.com/watch?v=qBlXQNMyYKU

URL: https://www.youtube.com/watch?v=qBlXQNMyYKU

Man bedenke hierbei auch die Beschäftigung deutscher Wissenschaftler nach dem 2. Weltkrieg in der USA:

<<Nazi-Wissenschaftler kamen auch in Australien unter>>

<<Ebenso wie die USA, Großbritannien und Russland bediente sich auch die australische Regierung bei den „Spezialkenntnissen“ der deutschen Wissenschaftler und Techniker für die eigene Rüstung

Auch Australien scheint jetzt seinen späten Nazi-Skandal zu erleben. Wie der Sydney Morning Herald am 16.8. berichtete, wurden zwischen 1946 und 1951 insgesamt 127 Wissenschaftler und Techniker von der Regierung während einer Zeit geheim ins Land gebracht, in der Deutsche nicht einwandern durften, um für das australische Militär zu arbeiten.

Unter den Wissenschaftlern waren 31 Parteimitglieder, 12 gehörten anderen NS-Organisationen an und sechs waren Mitglieder der SS.>>

Quelle: http://www.heise.de/tp/artikel/5/5194/1.html

<<Operation Overcast>>

<<Die Operation Overcast (engl. overcast = bewölkt, wolkenverhangen) war ein militärisches Geheimprojekt der USA im Jahr 1945, um nach dem Niedergang des Dritten Reiches am Ende des Zweiten Weltkriegs deutsche Wissenschaftler und Techniker und deren militärtechnisches Können und Wissen zu rekrutieren. Unter dem Codenamen Operation Paperclip (engl. paperclip = Büroklammer) fand darauf die Verlegung deutscher Kriegsgefangener in die USA statt, die meisten waren Wissenschaftler oder in der Industrie tätig. Später wurde der Begriff Project Paperclip für die Einbürgerung der Wissenschaftler und die Fortsetzung der Operation Overcast verwendet, und auch heute werden die Begriffe oft fälschlich vertauscht.>>

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Overcast

<<Menschenversuche für die CIA>> – <<Zweite Karriere der IG Farben-Forscher in den USA>>

http://www.cbgnetwork.org/Ubersicht/Zeitschrift_SWB/SWB_2003/SWB_01_2003/CIA_Menschenversuche/cia_menschenversuche.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s