Kritische Medien und Informationsquellen abseits der gleichgeschalteten Mainstream-Medien

Hier will ich einige kritische Medien anführen, die Dinge thematisieren, die für den Menschen, seine Lebensumstände und seine Rechte von Relevanz sind und die Politik wirklich kritisch betrachten.

Beurteilen Sie die Qualität der Berichterstattung und der dort präsentierten Inhalte bitte selbst. An diese Stelle muß ich mich noch einmal von den Inhalten distanzieren, die in von mir verlinkten Seiten veröffentlicht werden, da ich wie immer keine Verantwortung dafür trage. Aufgrund der Verlinkung kann kein Rückschluß auf die Meinung des Autors von ProSinnvolleFreiheit.wordpress.com gezogen werden. Und nicht vergessen: immer kritisch bleiben, im Zweifelsfall selber recherchieren und hinterfragen.

Stimme und Gegenstimme

Ein regelmäßiges Schrifttum – eine „Zeit-Schrift“ sozusagen.

<<„Stimme und Gegenstimme“ ist ein Organ klarheitsuchender und gerechtigkeitsliebender Menschen aus aller Welt.
Sie ist eine „Mitmach-Zeitung“:

Alle Artikel werden von den Lesern geschrieben:
Wenig Gehörtes – vom Volk fürs Volk
Frei + Unentgeltlich
Weltgeschehen unter der Volkslupe

Nicht Gläserne Bürger – Gläserne Medien brauchen wir nun.

S&G erscheint in der Regel wöchentlich. Es bestehen keinerlei kommerzielle Absichten.>>

Quelle + Infos: http://www.gesundes-deutschland.de/S&G/

Stimme_und_Gegenstimme
Ein Beispiel-Blatt:
http://gesundes-deutschland.de/S&G03_2014.pdf

Hier kann man die Nachrichten auch abonnieren:
http://rundbrief.anti-zensur.info//?p=subscribe&id=6

Klagemauer.tv

Auf Klagemauer.tv kann man kritische Berichterstattung zu in Mainstream oft nicht diskutierten Themen im Stil von TV-Nachrichten abrufen. Dabei nimmt man sich (m. E.) oft nur „wenig“ Blatt vor den Mund. Und das finde ich gut.

http://www.klagemauer.tv/

Klagemauer_tv

Beispiel: http://www.klagemauer.tv/index.php?a=showportal&keyword=technik

Alpenparlament.tv

Alpenparlament.tv bringt sehr interessante Reportagen und Interviews zu verschiedesten insbesondere „Alternativ“-Themen.

http://alpenparlament.tv

Aus irgendeinem Grund – liegt wohl an meinem Browser oder Browser-Einstellungen – kann ich die Videos auf alpenparlement.tv nicht öffnen. Auf youtube finden sich Videos von alpenparlament.tv zuhauf (daher kenne ich sie).

Alpenparlament_tv
z. B. https://www.youtube.com/watch?v=crEC6PRwLdw

Parteinahe Quellen

Auch manche politische Parteien bringen teilweise oder oft relativ kritische Berichte.

Hierzu möchte ich nur exemplarisch angeführt:

Die NFÖ – politische Partei „Neutrales Freies Österreich“ – veröffentlicht regelmäßig ihre Parteizeitung, die immer relativ interessante Artikel enthält. Über den Link „Zeitung“ über die Webpräsenz der NFÖ kann man diese Zeitung lesen oder sich diese auch zusenden lassen.

NFÖ-Zeitung

http://www.nfoe.at/

Hier eine Beispielzeitung:

https://db92fa30-a-62cb3a1a-s-sites.googlegroups.com/site/nfoe2009/home/neues-aus-oesterreich-nr-41/neues41.pdf?attachauth=ANoY7con2k0varYLTfFQ7dELld5BgWqGmDvB8i94u04-MbDN-IN8P7s6cHRcAz7ECesPI90uFVpzc0lPE0b2EfCTtVsmNV7TD4MWmQ0PPkO0SDxSpEqe-c99Whqk3FEWnWwoLnYL6e41-BS9DVbgoyGw9Rv9McrQkgZ2b1Crr5sS5xlFJuWa2tG0yti_BCV0g4XC_pp9tlvjxRFpPevX3wgaoIMVQC08MLvLVURoEAjgPROOx89Tya2-kqmKliyBHm2vH9Rc8TyN&attredirects=0

Auch die FPÖ-nahe Website „unzensuriert.at“ bringt des öfteren interessante Artikel:

http://www.unzensuriert.at/

Ebenfalls erwähnenswert, aber möglicherweise teilweise „spekulativere“ Quellen:

http://www.infowars.com/

Sehr informativ – wenn man selbst gern kritisch recherchiert – finde ich auch Artikel, die auf

http://www.bibliotecapleyades.net

veröffentlicht werden, wie beispielsweise hier über die UNO:

http://www.bibliotecapleyades.net/esp_sociopol_un.htm

Des weiteren ist zur Recherche zu verschiedenen Themen auch youtube eine große Hilfe:

https://www.youtube.com/

Empfehlenswert ist es auch, Zeitungen aus unterschiedlichen Kulturkreisen zu konsumieren, um besser informiert zu sein. Also z. B. westliche, chinesische, russische, arabisch-islamische Welt.
Vergleiche können hierbei interessant und hilfreich sein.

Zumeist kennt man Medien aus anderen Ländern nicht. Um herauszufinden, wie solche Medien heißen, kann man sich eines Online-Fremdsprachen-Wörterbuchs und der Google- bzw. Startpage-Suche mittels „site:“+Länder-Domänen-Kürzel bedienen.
Manchmal „stolpert“ man auch per Zufall bei Recherchen im Internet über solche Zeitungen. Oder einfach das Land eingeben + „Zeitung“.

Eine Suche nach „indische zeitung deutsch“ bringt einem beispielsweise folgendes Ergebnisse:

http://www.press-guide.com/india.htm

Beispiel Russisches Medium:

Ria Novosti wird in verschiedenen Sprachen angeboten, auch auf Deutsch:

http://de.ria.ru/

Israelisches Medium auf Deutsch:

http://www.israel-nachrichten.org/

Hier eine Liste von Zeitungen auf Wikipedia:

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Zeitungen

Die meisten großen Zeitungen verfügen heute wohl auch über ein Online-Angebot.

Um die Vertrauenswürdigkeit zu beurteilen bzw. die Quelle einzuordnen kann man sich natürlich auch folgende Fragen stellen:
Wem gehört ein Medium?
Gehört derjenige irgendeiner „kritischen“ Organisation oder Interessensvertretung an (Geheimbünde, Staat, Parteien, Lobby, …)?
Wer bezahlt viele Inserate oder Unterstützungen an Medien?

In diesem Sinne: bilden Sie sich kritisch Ihre Meinung!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s