Welche Bedingungen sollte ein menschengerechtes Banken- und Wirtschaftssystem erfüllen?

Wie kann man das Bankensystem besser gestalten? Wie kann das gesamte Wirtschaftssystem besser gestaltet werden?

Da gibt es sicherlich viel zu berücksichtigen:

Sollten Banken überhaupt privat sein? Wer sollte Geld in großem Umfang verleihen dürfen gegen Zinsen und unter welchen Bedingungen?

– Staatliche Banken unter bürgerlicher Kontrolle wären sicherlich besser als Privatbanken, die durch ihr Wirtschaften ständig mehr Kapital und damit auch Macht anhäuften, die sich jetzt offensichtlich alle Staaten der Welt (siehe EU-Bankenrettung und ESM sowie bankennahe EU-Funktionäre) und deren Besitz (über den Umweg der Staatsverschuldung hat ja jeder Staatsangehörige eine angebliche Schuld von zig Tausenden Euro zu tragen – ob diese mal 1:1 in reale Schulden auf persönlicher Ebene umgewandelt werden sollen?) unter den Nagel reißen will.

– Ev. ist eine Parallelexistenz staatlicher und privater Banken anzudenken, wobei eine ausreichende Kapitalversorgung der Bevölkerung durch den Staat sicherzustellen ist. Der Sinn hinter dieser Parallelexistenz ist die Vermeidung einer Monopolisierung durch den Staat und dementsprechende Machtausnutzung (z. B. einen Kredit bekommt nur der, der einen auch gewählt hat). Dabei sollte ev. wohl der Anteil von zur Verfügung gestellten Kapital am gesamten nationalen Kreditmarkt durch staatliche Banken auf 60 – 80 % ausgelegt sein. Privatbanken sollten mindestens 15 % des Kapitalbedarfes decken. Dies sollte gesetzlich festgelegt werden. Die genauen prozentuellen Werte werden anhand von wirtschaftlichen und politischen Sinnhaftigkeitsanalysen festzumachen sein.

– Alle Banken bedürfen einer zusätzlich zu den staatlichen Instanzen Kontrolle durch bürgerlichen Kontrollinstanzen, sowie dies generell auf alle größeren Machtinstanzen (Behörden, Parlamentarier, …) zutrifft.

– Zinsen müssen beschränkt werden z. B. auf max. 2 % (den genauen Prozentsatz muß man sich allerdings durchrechnen; diese Aufgabe sollte man allerdings nicht nur den Banken überlassen!) über der Inflation, so ein inflationierbares Wirtschaftssystem weiterbetrieben werden sollte.

– Alle Banken die im Inland Geschäfte tätigen dürfen müssen gesetzlich darauf ausgelegt werden mit geringfügigem Gewinn oder ausgeglichen zu Wirtschaften, vergleichbar mit dem Wirtschaftsziel der Sozialversicherung.

– Kreditbedingungen müssen akzeptabel sein und dem Kreditnehmer ausschließlich vor berechenbare und größtenteils vorhersehbare Risiken stellen: ein flexibler Zinssatz muß unterbunden werden oder zumindest wie beim Bauspardarlehen nach oben hin beschränkt werden (nennt sich dort „Deckelung“ mit 6 %). Das müßte auf alle Kredite gelten.

– Weiters kann es nicht sein, daß Vermögen in einem Ausmaß entzogen wird, daß jemand danach obdachlos dasteht. Es muß ein unveräußerliches Mindestvermögen geben, das nicht mit Geld bemessen werden sollte, sondern jeder hat Anspruch auf eine Wohnung von mind. 20 m2 und einem Platz, wo er seine Habseligkeiten notfalls deponieren kann von einer gewissen Größe.

– Es darf kein Wirtschaftssystem oder staatliches System entstehen oder geben, daß den Menschen zwingt, sich in einem unmenschlichen Wirtschaftssystem unter unmenschlichen Bedingungen verdingen zu müssen. Das hat der Staat aufgrund seiner Schutzpflicht sicherzustellen. Unmenschlich ist z. B. ständiger Leistungsdruck. Das ist ungesund. Unmenschlich sind Modelle wie Six-Sigma.

https://de.wikipedia.org/wiki/Six_Sigma

Unmenschlich sind Wirtschaftssysteme, die eine Normalarbeitszeit von über 10 Stunden pro Tag haben. Unmenschlich sind Wirtschaftssysteme, in denen Menschen keine oder nur sehr wenige arbeitsfreien Tage haben. Unmenschlich sind Systeme, in denen Menschen leben um zu arbeiten anstatt arbeiten um zu leben.

– Rationalisierung darf nicht zur Verarmung der einen Bevölkerungsteile und Ausbeutung und Krankmachung der anderen Bevölkerungsteile führen, sondern soll dazu führen, daß sich die tägliche Erwerbsarbeitszeit verringert.

– Gewinne müssen in einem ausreichenden Ausmaß auch den Mitarbeitern zugute kommen in Form von Gehalt, Prämien, Firmenbeteiligungen, etc. Dem Unternehmer steht natürlich aufgrund seiner Verantwortung und seines Mehraufwands ein höherer Gewinnanteil zu als einem einzelnen anderen Mitarbeiter. Das Unternehmen muß dabei auch nicht nur überlebensfähig bleiben, sondern auch wirtschaftsfähig. Wenn ein Wirtschaftsraum begrenzt und einigermaßen abgeschottet ist, sollten solche Maßnahmen auch kein Problem darstellen. D. h. Zölle sichern die Umsetzung einer solchen Wirtschaftspolitik ab.

– Die Bezeichnung der Menschen als „Human-Ressource“ ist sicher nicht nett gemeint und sollte auch nicht so verstanden werden. Über diesen Umstand sollte auch nicht hinweggesehen werden. Die Verwendung dieser Titulierung soll einen psychologischen Einfluß auf das Selbstbild des Menschen nehmen, indem solche Begiffe immer mehr akzeptiert werden. So das Ziel der In-Umlauf-Bringer dieses Terminus. Der Mensch ist in dieser Betrachtung ein reiner Produktionsfaktor. Lassen Sie sich nicht auf einen Produktionsfaktor reduzieren. Sie haben darüber hinaus noch ganz andere Existenzberechtigungen (zumindest falls Sie ein ausreichend anständiger Mensch sind sollte dies außer Streit stehen), auch wenn das manche nicht einsehen wollen. Verteidigen Sie Ihr Recht auf ausreichende Freiheit, Ihr Recht auf Gesundheit, Recht auf Wohlergehen, sowie ein Recht auf ein ausreichendes Ausmaß an Frieden und Ruhe. Es kann nicht sein, daß Menschen zu ständigen Höchstleistungen gezwungen werden und sie in einen knallharten Überlebenskampf gestürzt werden. Die Menschheit sollte mittlerweile bessere Systeme designen können.

Sie haben ein Recht auf Autharkie und Privatsphäre. Sie haben ein Recht auf Privatbesitz. Sie haben das Recht, ihr Leben ausreichend und sinnvoll frei zu gestalten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s